Medizinische Abkürzungen

Medizinische Abkürzungen

Unsere Liste von Abkürzungen soll Ihnen helfen, Ihren Arztbrief besser zu verstehen. Wenn Sie auf eine Abkürzung stoßen, der nicht in unserer Liste aufgeführt ist, machen Sie uns bitte darauf aufmerksam und wir ergänzen unsere Liste.

Nähere Erläuterungen finden Sie auch unter unserer Medizinische Fachbegriffe

Abkürzung deutsch englisch Erklärung
AAD (engl.) antiarrhythmische Therapie antiarrhythmic drug medikamentöse Therapie von Herzrhythmusstörungen
AC arrhythmogene Kardiomyopathie arrhythmogenic cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Herzrhythmusstörungen
ACE angiotensin-konvertierendes Enzym angiotensin converting enzyme ACE-Hemmer sind Medikamente, die den Blutdruck senken und bei Herzschwäche verwendet werden
ACM arrhythmogene Kardiomyopathie arrhythmogenic cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Herzrhythmusstörungen
AK Aortenklappe Klappe zwischen linker Herzkammer und Aorta
ALVC Arrhythmogene linksventrikuläre Cardiomyopathie arrythmogenic left ventricular cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Herzrhythmusstörungen (Befall der linken Herzkammer)
AP Aktionspotential action potential Abweichung des Membranpotentials einer Zelle vom Ruhepotential (in der Erregungsleitung)
ARB Angiotensin-Rezeptor-Blocker angiotensin receptor blocker Medikamente, “Sartane”, auch AT1-Antagonisten
ARVC Arrhythmogene rechtsventrikuläre Cardiomyopathie arrythmogenic right ventricular cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Herzrhythmusstörungen (Befall der rechten Herzkammer)
ARVCM Arrhythmogene rechtsventrikuläre Cardiomyopathie arrythmogenic right ventricular cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Herzrhythmusstörungen (Befall der rechten Herzkammer)
ARVD Arrhythmogene rechtsventrikuläre Dysplasie arrythmogenic right ventricular dysplasia früher verwendete Bezeichnung von ARVC
ATP Adenosintriphosphat Energieträger der Zelle
ATP (engl.) anti-tachykardes Pacing antitachycardia pacing Schrittmacherintervention gegen Herzrasen
AV atrioventrikular atrioventricular zwischen Vorhof und Kammer
BNP (engl.) brain natriuretic peptide Labormarker für Herzinsuffizienz
BrS Brugada Syndrom Brugada syndrome rhythmologische Erkrankung, Überlappungen mit ARVC
CA (engl.) Herzstillstand cardiac arrest
CMP (engl.) Kardiomyopathie cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung
CPVT katecholaminerg polymorphe ventrikuläre Tachykardie catecholaminergic polymorphic ventricular tachycardia rhythmologische Erkrankung
CRBBB (engl.) kompletter Rechtsschenkelblock complete right bundle branch block Störung der Erregungsleitung im Herz
CT Computertomographie computed tomography Röntgenschichtaufnahme
DCM Dilatative Kardiomyopathie dilated cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit erweiterten Herzkammern
ECG (engl.) EKG Elektrocardiogram Aufzeichnung der elektrischen Herzmuskelaktivität
ECMO extracorporale Membranoxygenierung extracorporeal membrane oxygenation externes Herzunterstützungssystem bei Herzschwäche
ED enddiastolisch am Ende der Diastole
ED Erstdiagnose Zeitpunkt der Diagnosestellung
EDD enddiastolischer Durchmesser Durchmesser der Herzhöhlen am Ende der Diastole
EF Ejektionsfraktion ejection fraction Auswurffraktion der Herzkammern (wichtiger Wert, Zeichen für Herzfunktion)
EKG Elektrokardiogramm Aufzeichnung der elektrischen Herzmuskelaktivität
EPS (engl.) Elektrophysiologische Untersuchung electrophysiological study Untersuchung der Erregungsleitung im Herz mittels Herzkatheter
EPU Elektrophysiologische Untersuchung electrophysiological study Untersuchung der Erregungsleitung im Herz mittels Herzkatheter
ES endsystolisch am Ende der Systole
EVM endocardial voltage mapping
FU, F/U Nachverfolgung Follow-Up regelmäßige Nachuntersuchungen zur Beurteilung des Krankheitsverlaufs
GJ (engl.) gap junction Zell-Zell-Kanäle, Verbindung der Zellen
GUS Gene unbekannter Signifikanz genes of uncertain significance Gene, von denen nicht sicher ist, ob sie krankheitsauslösend sind oder nicht
HCM Hypertrophe Kardiomyopathie hypertrophic cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit verdicktem Herzmuskel
HF Herzfrequenz heart rate Zahl der Herzschläge in einer Minute
HF (engl.) Herzversagen heart failure
HOCM Hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie hypertrophic obstructive cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit verdicktem Herzmuskel und Verengung des linken Ausflusstrakts
HR (engl.) Herzfrequenz heart rate Zahl der Herzschläge in einer Minute
HTX/HTx Herztransplantation heart transplantation
HZV Herzzeitvolumen Volumen des Herzens, das in einer bestimmten Zeit gepumpt wird
ICD implantierbarer Cardioverter/Defibrillator implantable cardioverter-defibrillator implantiertes Gerät, das lebensbedrohlich Herzrhythmusstörungen erkennt und durch einen elektrischen Schock beenden kann
ICD (engl.) Glanzstreifen intercalated disc Teil, der Verbindung zwischen Herzmuskelzellen herstellt
ID (engl.) Glanzstreifen intercalated disc Teil, der Verbindung zwischen Herzmuskelzellen herstellt
JUP (engl.) junction plakoglobin Protein
KMP Kardiomyopathie cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung
KT Kammertachykardie Herzrasen von der Herzkammer ausgehend
LA (engl.) linker Vorhof left atrium
LBBB (engl.) Linksschenkleblock left bundle branch block Störung der Erregungsleitung im Herz
LQTS Long-QT-Syndrom long QT syndrome rhythmologische Erkrankung
LP-EKG (engl.) Langzeit-EKG long period -EKG Aufzeichnung der elektrischen Herzmuskelaktivität über 24-48 Stunden
LSB Linksschenkelblock Störung der Erregungsleitung im Herz
LV linker Ventrikel / linksventrikulär left ventricle / left ventricular linke Herzkammer / die linke Kammer betreffend
LVEDD linksventrikulärer enddiastolischer Durchmesser left ventricular enddiastolic diameter Durchmesser der linken Herzkammer am Ende der Diastole
LVEDP linksventrikulärer enddiastolischer Druck left ventricular enddiastolic pressure Druck in der linken Herzkammer am Ende der Diastole
LVEDV linksventrikuläres enddiastolisches Volumen left ventricular enddiastolic volume Volumen in der linken Herzkammer am Ende der Diastole
LVEF linksventrikuläre Ejektionsfraktion left ventricular ejection fraction Auswurffraktion der linken Herzkammer (wichtiger Wert, Zeichen für Herzfunktion)
LVNC linksventrikuläre Non-Compaction left ventricular noncompaction Herzmuskelerkrankung
LVOT (engl.) linksventrikulärer Ausflusstrakt left ventricle outflow tract Ausflusstrakt der linken Herzkammer
LV-RV linker Ventrikel-rechter Ventrikel left ventricle-right ventricle linke/rechte Herzkammer
LZ-EKG Langzeit-EKG long period -EKG Aufzeichnung der elektrischen Herzmuskelaktivität über 24-48 Stunden
MACE (engl.) major adverse cardiovascular event Schwerwiegende unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse
MET metabolisches Äquivalent metabolic equivalent Parameter, der den Energieverbrauch und den Stoffwechselumsatz bei unterschiedlichen Aktivitäten vergleicht
MI Mitralklappeninsuffizienz mitral insufficiency undichte Klappe zwischen linkem Vorhof und linker Herzkammer
MI Myokardinfarkt myocardial infarction Herzinfarkt
MK Mitralklappe mitral valve Klappe zwischen linkem Vorhof und linker Herzkammer
MPI (engl.) myocardial performance index Parameter für die Herzfunktion
MRI (engl.) Magnetresonanztomographie magnetic resonance imaging Schichtuntersuchung mit Magnetfeldern
MRT Magnetresonanztomographie magnetic resonance imaging Schichtuntersuchung mit Magnetfeldern
MV (engl.) Mitralklappe mitral valve Klappe zwischen linkem Vorhof und linker Herzkammer
NGS (engl.) next-generation sequencing gleichzeitige Untersuchung mehrerer Gene
NSVT (engl.) nonsustained ventricular tachycardia nicht anhaltendes Herzrasen, das von der Herzkammer ausgeht
NT-pro-BNP (engl.) N-terminales pro brain natriuretic peptide Labormarker für Herzinsuffizienz
PHT plötzlicher Herztod
PROM (engl.) patient reported outcome measure vom Patienten berichtetes Ergebnis
PSVT paroxysmale supraventrikuläre Tachykardie paroxysmal supraventricular tachycardia anfallsartiges Herzrasen vom Vorhof ausgehend
PVC (engl.) prämature Kammerkontraktion premature ventricular contraction vorzeitige Kontraktion der Herzkammer
QRS QRS-Komplex Kammererregungskomplex im EKG, bestehend aus mehreren Zacken/Wellen, bei ARVC häufig verbreitert
RA (engl.) rechter Vorhof right atrium
RBBB (engl.) Rechtsschenkleblock right bundle branch block Störung der Erregungsleitung im Herz
RCM restriktive Kardiomyopathie restrictive cardiomyopathy Herzmuskelerkrankung mit Versteifung der Herzkammern
ROSC (engl.) Rückkehr des Spontankreislaufs return of spontaneous circulation Rückkehr eines spontanen Kreislaufs nach Herzkreislaufstillstand
RR Blutdruck (Messung nach Riva-Rocci) blood pressure
RSB Rechtsschenkelblock right bundle branch block Störung der Erregungsleitung im Herz
RV rechter Ventrikel / rechtsventrikulär right ventricle / right ventricular rechte Herzkammer / die rechte Herzkammer betreffend
RVEDD rechtsventrikulärer enddiastolischer Durchmesser right ventricular enddiastolic diameter Durchmesser der rechten Herzkammer am Ende der Diastole
RVEF rechtsventrikuläre Ejektionsfraktion right ventricular ejection fraction Auswurffraktion der rechten Herzkammer
RVOT (engl.) rechtsventrikulärer Ausflusstrakt right ventricle outflow tract Ausflusstrakt der rechten Herzkammer
RV-Vol rechtsventrikuläres Volumen right  ventrcular volume Volumen in der rechten Herzkammer am Ende der Diastole
SAECG (engl.) signal gemitteltes EKG signal averaged electrocardiogram EKG, bei dem die Signale gemittelt werden (gut zur Erkennung von Spätpotentialen)
S-ICD subkutaner implantierter Cardioverter/Defibrillator subcutaneous implantable cardioverter-defibrillator Defi, dessen Sonde nicht ins Herz geht, sondern im Fettgewebe unter der Haut auf dem Brustbein liegt
SCD (engl.) plötzlicher Herztod sudden cardiac death
SPA Spezialambulanz
SQTS Short QT Syndrom short QT syndrome rhythmologische Erkrankung
SR Sinusrhythmus sinus rhythm normaler, vom Sinusknoten ausgehender Herzrhythmus
sVES supraventrikuläre Extrasystole supraventricular extrasystole extra Herzschlag vom Vorhof ausgehend
sVT supraventrikuläre Tachykardie supraventricular tachycardia Herzrasen vom Vorhof ausgehend
TAD (engl.) terminal activation duration Dauer der Erregungsbeendigung (QRS-Komplex im EKG
TAPSE (engl.) tricuspid annular plane systolic excursion systolische Vorwärtsbewegung des Trikuspidalrings (Beurteilung der Funktion der rechten Herzkammer), normal >17mm
Tei-Index myocardial performance index Parameter für die Herzfunktion
TFC (engl.) Task Force Kriterien task force criteria diagnostische Kriterien für ARVC, 2010 von Task Force upgedatet
TTE transthorakale Echokardiographie Ultraschall über den Brustkorb von außen
TI Trikuspidalinsuffizienz tricuspidal insufficiency undichte Trikuspidalklappe zwischen rechtem Vorhof und rechter Herzkammer
TK Trikuspidalklappe Klappe zwischen rechtem Vorhof und rechter Herzkammer
TV (engl.) Trikuspidalklappe tricuspid valve Klappe zwischen rechtem Vorhof und rechter Herzkammer
TWI T-Wellen-Inversion t-wave inversion Umkehrung der T-Welle im EKG
VA ventrikuläre Arrhythmie ventricular arrhythmia von der Kammer ausgehende Herzrhythmusstörung
VES ventrikuläre Extrasystole ventricular extrasystole Extra Herzschlag von der Kammer ausgehend
VF (engl.) Kammerflimmern ventricular fibrillation unkontrolliertes Flimmern der Herzkammer, kann zum plötzlichen Herztod führen
VFL Kammerflattern ventricular flutter unkontrolliertes Flattern der Herzkammer, kann zum plötzlichen Herztod führen (Vorstufe zum Kammerflimmern)
VT ventrikuläre Tachykardie ventricular tachycardia Herzrasen von der Kammer ausgehend
VUS Variante unbekannter Signifikanz variant of uncertan significance Variante, von der man nicht weiß, ob sie eine Bedeutung für die Entstehung einer Erkrankung hat
WED (engl.) whole exome sequencing genetische Sequenzierung des gesamten Exoms
WGS (engl.) whole genome sequencing genetische Sequenzierung des gesamten Genoms
WCD (engl.) wearable cardioverter-defibrillator tragbare Defibrillatorweste