ARVC und Sport

ARVC und Sport

Sportarten, die vermieden werden sollten (allgemein):

  • jede Art von Wettkampfsport
  • extremer Ausdauersport (kann das Fortschreiten der Erkrankung fördern)
  • Sportarten, die mit ständigem Stop and Go assoziiert sind (Gefahr von Rhythmusstörungen)
  • Sport mit isometrischen Übungen wegen der wirkenden Scherkräfte am Muskel
  • Sportarten, bei denen es zu Gefahren bei plötzlicher Ohnmacht kommen kann (Reiten, Tauchen, Schnorcheln, Trainieren mit freien Gewichten)

 

Sportarten, die vermieden werden sollten (speziell):

  • Basketball
  • Eishockey
  • Geräteturnen
  • Hanteltraining
  • Reiten
  • Schnorcheln
  • Sprinten
  • Tauchen
  • Tennis (Einzel)
  • Über-Kopf-Übungen
  • Yoga extrem (isometrisch)

 

Sportarten, die eher ungeeignet sind, aber unter Umständen mit Vorsicht möglich:

  • Radfahren
  • Skifahren
  • Tennis (Doppel)

 

Sportarten, die erlaubt sind:

  • Billard
  • Bowling
  • Cricket
  • Curling
  • Golf
  • Kegeln
  • Langlauf (wenn nicht zu anstrengend)